Wichtige Infos für Euch!

Hier findet Ihr wichtige Hinweise zum Ablauf des Sparkassen-CrossDeLuxe Freital am 25. August 2019.

Duschen vor Ort

Nach dem Schlammbad habt Ihr die Möglichkeit Euch warm zu duschen. Im Hains stehen ausreichend Duschen zur Verfügung.

Zeitmesschip um das Fußgelenk

Bitte befestige Deinen Fußmesschip relativ eng um Dein Fußgelenk. Du sollst Dich noch entspannt bewegen können, aber das Band darf nicht umherschlackern. Wichtig: Der kleine rote Aufkleber muss außerdem über die Klebestelle des Bandes geklebt werden. Wir wollen doch nicht, dass Dein Messchip unterwegs verloren geht.

Bitte schreibe Deine Startnummer gut sichtbar auf den Oberarm. Wir halten Eddings an der Startunterlagen-Ausgabe bereit.

Organisationsbüro vor Ort

Das Organisationsbüro findet Ihr in der Nähe der Schirmbar und ist mit einer roten Fahne gekennzeichnet. Der Weg dahin ist ausgeschildert.

Adresse des Organisationsbüros:

An der Kleinbahn 24
01705 Freital

Abholung der Startunterlagen

Die Ausgabe der Startunterlagen und Nachmeldungen auf dem Veranstaltungsgelände erfolgt für Euch am Hains bei den überdachten Tennisplätzen.

Samstag: 16:00 - 20:00 Uhr

Sonntag: 8:30 - 9:45 Uhr (Hard16)
Sonntag: 9:30 - 11:30 Uhr (Big8 Slot 1)
Sonntag: 11:45 - 12:30 Uhr (Big8 Slot 2)
Sonntag: 11:00 - 14:00 Uhr (Big8 Slot 3)

Weitere Informationen zur Abholung der Startunterlagen findet Ihr im Zeitplan

Abholung der Startunterlagen für Teams

Wenn Ihr bei der Abholung vor Ort nur einen Team-Teilnehmer schicken möchtet, der Eure Startunterlagen abholt, benutzt bitte das Formular.

Abholung der Startunterlagen durch einen Dritten

Wenn eine andere Personen die Startunterlagen für Euch abholen soll, benutzt das Formular.

Anreise

Den Veranstaltungsort, das Freizeitzentrum "Hains", erreichst Du auf unterschiedliche Art und Weise. In direkter Nähe zum Veranstaltungsgelände stehen ausreichend kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Anreise zum Veranstaltungsgelände findet Ihr unter Anfahrt.

Parken

Parken ist für Teilnehmer in unmittelbarer Nähe am Eventgelände auf dem Parkplatz "Faultier" für 3,00 € / Tag möglich. Ausserdem stehen weitere Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz "Bergziege" in Somsdorf für 2,00 € / Tag zur Verfügung. Dieser befindet sich 15 Minuten zu Fuß vom Start- und Zielort entfernt. Wer sich seine Kräft sparen möchte, hat auch die Möglichkeit mit dem kostenlosen Shuttlebus zu fahren, welcher zwischen dem Parkplatz und dem Veranstaltungsgelände verkehrt. 

Bitte wenn möglich, das Parkgeld passend bereit halten.

Shuttlebus

Der Shuttlebus verkehrt zwischen dem Parkplatz Bergziege und dem Veranstaltungsgelände zwischen 09:00 und 17:00 Uhr. 

In der Zeit zwischen 12:30 und 13:15 macht der Shuttlebus Mittagspause

Der erste Bus fährt 09:00 von dem Parkplatz Bergziege in Richtung Veranstaltungsgelände. Der letzte Bus fährt 16:45 am Veranstaltungsgelände ab zum Parkplatz Bergziege in Somsdorf.

Buszeiten

Abfahrt Bergziege               Ankunft VA-Gelände
09:00 Uhr09:15 Uhr
09:30 Uhr09:45 Uhr
10:00 Uhr10:15 Uhr
10:30 Uhr10:45 Uhr
11:00 Uhr11:15 Uhr
11:30 Uhr11:45 Uhr
12:00 Uhr12:15 Uhr
Mittagspause Shuttlebus
13:30 Uhr13:45 Uhr
14:00 Uhr14:15 Uhr

-----------------------------

Abfahrt VA-Gelände               Ankunft Bergziege
11:45 Uhr12:00 Uhr
12:15 Uhr12:30 Uhr
Mittagspause Shuttlebus
13:15 Uhr13:30 Uhr
13:45 Uhr14:00 Uhr
14:15 Uhr14:30 Uhr
14:45 Uhr15:00 Uhr
15:15 Uhr15:30 Uhr
15:45 Uhr16:00 Uhr
16:15 Uhr16:30 Uhr
16:45 Uhr17:00 Uhr
Ende Busshuttle

Hornbach Zuschauerweg

Für alle Zuschauer ist der Hornbach-Zuschauerweg DIE Möglichkeit den Sparkassen-CrossDeLuxe hautnah zu erleben, ohne sich selbst schmutzig zu machen. Auf dem fußläufigen Besucherpfad kann man 12 spannende Hindernisse entdecken und kräftig anfeuern. Los geht es auf dem Parkplatz, nahe dem Hindernis 23, der Schlammschlacht. Den Einstieg markieren zwei große CrossDeLuxe-Fahnen. Das gelb - schwarze Flatterband weist den rund 2,5 km langen Zuschauerweg aus, so dass man nach 1 h wieder zum Parkplatz zurückfindet. Festes Schuhwerk wird empfohlen, da der Weg nicht extra asphaltiert wurde und man im CrossDeLuxe-Style durchs Gelände wandert. Unterwegs stehen für alle hungrigen und durstigen Zuschauer zwei Imbissmöglichkeiten zur Verfügung.